Ihre Immobilienkosten Leitfaden für den Kauf eines Hauses in Israel

Kostenlose Immobilienbewertung

Dieser Leitfaden führt Sie durch die verschiedenen Ausgaben im Zusammenhang mit einer Immobilientransaktion in Israel.

Unabhängig davon, ob Sie eine Immobilie in Israel kaufen oder verkaufen möchten, hilft es Ihnen, vorausschauend zu planen und sicherzustellen, dass Sie den Überblick behalten. Es ist in einem Q & A-Format für Ihre Bequemlichkeit gebaut.

Was ist die Kaufsteuer?

Die Umsatzsteuer ist vom Käufer bei einer Immobilientransaktion zu entrichten. In der Regel beträgt die Steuer je nach Immobilienwert zwischen 3,5% und 5%. Eine reduzierte Steuer in Höhe von 0,5% ist von einem in Israel ansässigen Personen, der eine Wohnwohnung kauft, zu zahlen, wenn es sich um die einzige Wohnung handelt, die er besitzt. Bei Immobilienverkäufen zwischen nahen Familienmitgliedern, bei denen kein Geld in der Hand liegt, beträgt die Kaufsteuer 1/3 des normalen Steuersatzes.
Aus Sicht der israelischen Einkommenssteuer gilt eine Frau mit Kindern unter 18 Jahren als eine einzige Familieneinheit. Wenn die Frau eine Immobilie in ihrem eigenen Namen besitzt und der Ehemann eine zweite Immobilie in seinem Namen erwirbt, zahlt er a höherer Steuersatz, als ob er bereits eine Immobilie besitzt.

Was ist die Umsatzsteuer?

Die Umsatzsteuer wurde am 1.1.2000 eingeführt und gilt für den Verkäufer. Die Steuer beträgt 2,5% des Wertes des Verkaufs oder 0,8% des Verkaufs einer Wohnimmobilie durch einen Bauunternehmer. Der Verkauf einer Immobilie durch eine Privatperson ist in vielen Fällen von der Umsatzsteuer befreit.

Was ist die Provision der Immobilienmakler und Makler in Israel?

Die Provision in Israel ist von jeder Seite der Transaktion zu zahlen (sowohl vom Verkäufer als auch vom Käufer). Ein guter Agent spart Ihnen mehr Geld als er kostet, da er über einen großen Erfahrungsschatz verfügt, der Ihnen hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Die übliche Maklerprovision beträgt:
Bei Kauf oder Verkauf von Immobilien 2% des Inklusivpreises der Immobilie.
Bei Anmietung von Immobilien für einen Zeitraum von einem Jahr oder länger, eine Monatsmiete.
Zu jeder fälligen Provision kommt die Mehrwertsteuer hinzu (17%).
Die Zahlung der vollen Provision ist mit Unterzeichnung eines verbindlichen Kauf- oder Leasingvertrages fällig.

Was ist die Anwaltsgebühr für den Immobilienanwalt?

Beim Kauf einer Immobilie aus erster Hand von einem Auftragnehmer müssen Sie dem Anwalt des Auftragnehmers 1,5% zzgl. MwSt. Für Anwaltskosten zahlen.
Beim Kauf aus zweiter Hand zahlen Sie zwischen 0,5% und 1% zzgl. MwSt. An den Anwalt, der für Sie zuständig ist.

Was sind die Grundbesichtigungsgebühren?

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine gebrauchte Immobilie kaufen. Sie sollten die Immobilie vor Unterzeichnung des Vertrags von einem zertifizierten Ingenieur oder Vermesser überprüfen lassen und sicherstellen, dass Sie eine schriftliche Erklärung zur Hand haben. Die durchschnittliche Gebühr beträgt ca. 400 bis 500 US-Dollar zuzüglich Mehrwertsteuer, kann jedoch je nach Größe der Immobilie variieren.

Was sind die Währungsumrechnungskurse?

Beim Kauf einer Immobilie in Israel erfolgen die Zahlungen in der Regel in israelischen Schekeln (NIS) und nicht in Dollar, Euro usw. Bei der Umrechnung von Geld in Schekeln erhebt die Bank in der Regel eine Gebühr zwischen 0,1% und 0,5% des Betrags umgewandelt werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Shlomi Ben Ishai