So inszenieren Sie Ihr Zuhause – Die fünf besten Tipps für die Innenarchitektur, die Ihnen beim Verkauf helfen!

Kostenlose Immobilienbewertung

Wenn Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten, möchten Sie, dass es schnell und zu einem hohen Preis verkauft wird. Jeder Innenarchitekt in Seattle, New York oder einer anderen größeren Stadt würde eines betonen – Sie haben keine Kontrolle darüber, wer Ihr Zuhause betrachtet, aber Sie können einen Einfluss darauf haben, wie sie sich fühlen, wenn sie Ihr Haus sehen und wie sehr sie dazu bereit sind dafür bezahlen. Hier sind fünf wichtige Tipps, mit denen Sie Ihre Käufer beeinflussen können:

1. Farbe

Die Farben an Ihren Wänden vermitteln potenziellen Käufern sofort bestimmte Gefühle, wenn sie Ihre Zimmer betreten. Die besten Farben, um sie anzulocken, sind neutrale, gedämpfte Töne, die sanft zu ihren Augen sind und es ihnen ermöglichen, sich später das Hinzufügen ihrer eigenen Farben vorzustellen. Stärkere Farben, die Sie aufgrund Ihres eigenen Geschmacks gewählt haben, z. B. Rot oder Dunkelblau, sollten Sie übermalen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Weiß als Farbe für Ihren neuen Anstrich wählen – es kann manchmal ein steriles Aussehen vermitteln. Wählen Sie stattdessen eine cremefarbene Farbe, die wärmer aussieht.

2. Einrichtungsgegenstände

Zimmer, die überfüllt sind, sind für Käufer sehr unattraktiv. Im Gegensatz dazu wirkt ein Raum mit minimaler Einrichtung größer und lässt die Menschen sich vorstellen, dem Raum ihre eigenen Dinge hinzuzufügen. Entwirren Sie sich, indem Sie Artikel verkaufen, die Sie möglicherweise nicht mehr möchten, oder sie aufbewahren, bis Sie in Ihr neues Zuhause umziehen.

3. Reparaturen und Updates

Schauen Sie sich bei Ihnen zu Hause um und finden Sie heraus, welche Reparaturen Sie durchführen können, um das Gesamtbild zu verbessern. Vielleicht lohnt es sich, einen abgenutzten Teppich auszutauschen, da dadurch auch der gesamte Raum heruntergekommen wirkt. Oder Sie möchten vielleicht die Kratzer an Ihren Schlafzimmertüren ausbessern oder die losen Fliesen in der Küche reparieren. Wenn Sie Geld für diese Dinge ausgeben, sieht es viel besser aus und kann sogar die Zahlungsbereitschaft einer Person aufgrund der neueren Funktionen erhöhen. Es wird auch Ihr Haus gepflegt erscheinen lassen, mit dem ein Käufer in Verbindung gebracht wird.

4. Tricks um zu helfen

Wenn Sie die Psychologie eines Käufers verstehen, wissen Sie, worauf Sie sich beim Einrichten konzentrieren müssen. Der Eingang ist der erste Ort, den sie sehen. Sie sollten diesem Bereich also etwas Aufmerksamkeit schenken, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Einige Leute sind sehr speziell in Bezug auf ihre Küche und ihr Badezimmer, also lassen Sie diese Bereiche sauber und einladend aussehen. Fügen Sie außerdem Requisiten wie Blumen und Pflanzen hinzu, um einen Raum nach Bedarf aufzuhellen, und entfernen Sie persönliche Fotos, damit Räume nicht so erscheinen, als gehörten sie jemand anderem.

5. Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie können

Wenn Ihr Budget es zulässt, beauftragen Sie einen Innenarchitekten, der Ihnen Tipps und Ratschläge gibt, was Ihr spezielles Zuhause benötigt, um für Käufer attraktiver zu werden. Die Bezahlung einer professionellen Beratung könnte eine Investition sein, die Ihrem Haus hilft, schneller und zu einem besseren Preis zu verkaufen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Amely Wurmbrand