Vorteile, ein Haus für Bargeld zu verkaufen

Ein Haus für Bargeld zu verkaufen, wird eine populäre Alternative für Eigenheimbesitzer, die ihr Eigentum schnell verkaufen müssen. Mit der gegenwärtigen Kreditklemme und dem trägen Immobilienmarkt fällt es vielen Verkäufern schwer, qualifizierte Käufer zu finden. Stattdessen wenden sie sich an Investoren, die in der Lage und bereit sind, Geld aufzubringen.

Der Verkauf eines Hauses gegen Bargeld ist nichts anderes als der Verkauf an einen Käufer, der eine traditionelle Finanzierung erhält. Es gibt jedoch Vorteile bei Bargeldtransaktionen, die nicht erzielt werden können, wenn der Käufer eine Finanzierung über eine Bank benötigt.

Der Hauptvorteil, wenn Sie Ihr Haus gegen Bargeld verkaufen, ist, dass das Geschäft innerhalb von Tagen statt Wochen geschlossen werden kann. Es gibt keine langen Formen, die mit dem Kreditgeber ausgefüllt werden müssen und nicht auf eine Genehmigung warten. Derzeit setzen Banken Kreditnehmer auf Straffungsbeschränkungen. Es gibt keine "No-Money-Down-Hypotheken" mehr. Damit die Käufer heute eine Hypothekenzulassung erhalten können, müssen sie eine angemessene FICO-Punktzahl haben und in der Lage sein, eine Anzahlung von mindestens 20 Prozent zu leisten.

Es ist kein Geheimnis, dass die Wirtschaft auf den Müllhalden liegt. Mit den ständig wachsenden Arbeitslosenraten haben die Menschen Angst, Immobilien zu kaufen, aus Angst, sie könnten ihren Arbeitsplatz verlieren und dann ihr Zuhause. Sie sind nicht bereit, ein solches Risiko einzugehen. Fast jeder Hausbesitzer spürt den Schmerz durch den Mangel an qualifizierten Käufern.

Auf der anderen Seite kaufen Immobilieninvestoren im ganzen Land Häuser. Viele von ihnen kaufen Immobilien mit Bargeld, weil traditionelle Kreditquellen entladen wurden. Obwohl die Medien gerne finanzielle Finsternis und Untergang propagieren, gibt es immer noch eine Fülle an privatem Geld. Etablierte Investoren können dieses Geld nutzen, um Immobilienportfolios für sich und ihre Kunden zu erweitern.

Beim Verkauf von Immobilien an einen privaten Investor profitiert der Verkäufer von seiner Expertise. Viele Anleger sind mit Zwangsvollstreckungs- und Leerverkaufsgeschäften vertraut. Beide erfordern umfangreiches Wissen und entwickeln Beziehungen zu verschiedenen Kreditgebern.

Leerverkäufe sind besonders knifflig und erfordern eine spezifische Dokumentation. Hausbesitzer, die eine Leerverkaufsgenehmigung erhalten haben, können nicht vom Verkauf ihres Hauses profitieren. Stattdessen müssen sie einen Käufer im Austausch für den Kreditgeber finden, der weniger akzeptiert, als auf dem Darlehen geschuldet wird. Die Zusammenarbeit mit einem Leerverkaufspezialisten kann einen erfolgreichen Exit verzehnfachen.

Ein weiterer Vorteil des Hausverkaufs für Bargeld besteht darin, dass kein Grundstücksmakler benötigt wird. Dies allein kann Tausende von Dollar an Provisionen sparen. Juristische Dokumente sind erforderlich, um Immobilien zu übertragen. Lesen und verstehen Sie diese Verträge immer, bevor Sie die gepunktete Linie unterschreiben. Es ist am besten, die Dienste eines Immobilienanwalts zu behalten, um sicherzustellen, dass Dokumente rechtlich bindend sind.

Nur wenigen ist bewusst, dass sie ihr Haus an Immobilieninvestoren verkaufen können. Wenn Sie Ihr Haus schnell verkaufen müssen, nutzen Sie diese wenig bekannte Ressource und ernten Sie die Früchte.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Simon Volkov