So suchen Sie nach neuen gewerblichen Immobilienangeboten

PROSPEKTION FÜR GEWERBLICHE IMMOBILIENLISTEN

Gewerbliche Einzelhandels- und Industrieeinträge

Jeder Immobilienmakler oder Makler, der eine erfolgreiche Karriere in gewerblichen und industriellen Immobilien anstrebt, muss regelmäßig marktfähige Angebote erhalten. Listings sind die Agenten "Lager im Regal" und Ihr Einkommen hängt jetzt und in Zukunft von der Qualität sowie der Quantität der Listings ab, die Sie erhalten. Je mehr Angebote Sie haben, desto mehr Käufer und Mieter werden Sie anziehen. Dies macht die Angebote für Sie umso einfacher. Mehr Listings bedeuten, dass Sie Ihren Markt dominieren und die Auswirkungen Ihrer Konkurrenz verringern.

Im gewerblichen und gewerblichen Eigentum können Auflistungen üblicherweise Folgendes umfassen:

  • Land, das für die gewerbliche, industrielle oder Einzelhandelsentwicklung geeignet ist
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsgebäude, die vermietet werden
  • Unternehmen, die Räumlichkeiten besetzen, von denen aus sie ihre Märkte bedienen und beliefern
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsgebäude, die an große und kleine Eigennutzer oder Investoren verkauft werden

Entwicklung eines Kundenstamms

Das Erfolgsgeheimnis bei Gewerbe- und Industrieimmobilien besteht darin, einen eigenen Kundenstamm zu haben. Kunden, die bequem mit Ihnen zusammenarbeiten und positiv auf Ihre Beratung in Bezug auf ihre Immobilienanforderungen reagieren, sind die Kunden, die Sie entwickeln müssen. Da es die Kunden sind, die Ihre Gebühren zahlen, und nicht die Mieter oder Käufer, sind sie sehr wichtige Personen in Ihrem Geschäftsleben, und es ist wichtig, dass Sie sich ihnen gegenüber jederzeit stark vertreten. Da diese Personen und Organisationen ihre Immobilienportfolios an die sich abzeichnenden Immobilienanforderungen anpassen, werden sie Ihnen weiterhin Angebote zur Verfügung stellen. Wenn sie zufriedene Kunden sind, verweisen sie Sie außerdem an andere Führungskräfte, Freunde und Familienmitglieder und bieten Ihnen so mehr Geschäft.

Den Immobilienmarkt kennen

Um potenzielle Kunden effektiv beraten zu können, ist es wichtig, dass Sie den Markt kennen – gewerblich, industriell oder im Einzelhandel -, an dem Sie beteiligt sind, und dass Sie über detaillierte Kenntnisse des geografischen Gebiets verfügen, in dem Sie tätig sind. Um dies effektiv zu tun, müssen Sie:

  • Durchsuchen Sie Ihr Territorium ständig nach einem Plan und werden Sie Unternehmen und Menschen in der Region bekannt
  • Kennen Sie jede Immobilie, die in Ihrem Gebiet zum Verkauf oder zur Vermietung steht
  • Führen Sie eine Liste der Immobilientransaktionen, die in den letzten 3 Jahren stattgefunden haben und stattgefunden haben
  • Halten Sie Ausschau nach privaten Transaktionen von Immobilienbesitzern
  • Beziehen Sie die Verwaltung Ihres Büros und anderer Teammitglieder in Ihre Arbeit ein
  • Darüber hinaus sollten Sie die Faktoren verstehen, die Unternehmen in Ihrer Region dazu motivieren, in andere Bereiche zu ziehen, und Sie sollten sich der Kräfte bewusst sein, die Investoren dazu ermutigen, in Ihrer Region oder Ihrem Bezirk zu kaufen und zu verkaufen.

WAS MACHT EINEN ERFOLGREICHEN AGENTEN ODER BROKER?

Was macht einen erfolgreichen Agenten oder Makler aus Sicht des Kunden aus und jemanden, mit dem der Kunde Geschäfte machen möchte? Aus Kundensicht ist es eine interessante Frage, aber die Geschichte zeigt, dass die Faktoren, die für Kunden von größter Bedeutung sind, das Wissen des Maklers über den Markt und die Qualität der Beratung sind. Die Verhandlungsfähigkeiten des Agenten und die Fähigkeit, schnell zu handeln, sind ebenfalls wichtig und haben einen hohen Stellenwert. Die Einhaltung von Kundenanweisungen, Fähigkeiten im Bereich Immobilienmarketing und Vertraulichkeit wurde als etwas weniger wichtig angesehen.

Aus dieser Analyse geht hervor, dass die Faktoren, die einen entscheidenden Einfluss auf die erfolgreiche Auflistung der Immobilien eines Kunden haben werden, die Kenntnis des Marktes und die Qualität der Beratung sind. Die Eigentümer suchen nach Agenten und Maklern, die den Markt kennen und über leicht verfügbare Aufzeichnungen über Unternehmen und Investoren verfügen, die sofortige Entscheidungen über Immobilien treffen möchten, die sie benötigen, besitzen oder nutzen. Ihre Kunden wünschen sich einen Makler, der diese Personen sofort auf eine gelistete Immobilie aufmerksam macht.

Zum Zeitpunkt der Auflistung könnte eine effektive Kommunikation mit dem Eigentümer über den kommerziellen und industriellen Markt und die in Ihrer Datenbank verfügbaren Perspektiven sicherlich zu einer erfolgreichen und hoffentlich dauerhaften Beziehung führen.

PROSPEKTION FÜR LISTEN

Wo finden Sie neue Angebote und wie konvertieren Sie diese? Diese Liste kann helfen. Wenn Sie Ihre Kunden und das geografische Gebiet des Marktes kennenlernen, in dem Sie tätig sind, bieten sich Möglichkeiten, Angebote zu erhalten. Zum Beispiel:

  • Immobilientransaktionen. Der erfolgreiche Abschluss einer Immobilientransaktion in Ihrer Region impliziert, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer nach anderen Optionen suchen. Nutzen Sie diese Möglichkeiten.
  • Liquidation. Ein gescheitertes Geschäft ist ein Hauptziel für die Agenturaktivität.
  • Leerstehende Gebäude. Achten Sie auf Gebäude, die leer stehen oder verfallen, da diese Geschäftsmöglichkeiten darstellen.
  • Vermittler. Pflegen Sie eine enge Verbindung zu den Vermittlern des Immobiliengeschäfts. Zu den Vermittlern zählen Personen wie Finanziers, Banker, Versicherer, Bauherren, Architekten, Ingenieure, Anwälte und Buchhalter. Ihre Kunden benötigen manchmal die Dienste von Immobilienmaklern, und eine Empfehlung dieser Personen ist von unschätzbarem Wert. Sie können Ihren Kunden wiederum solche Vermittler vorstellen und solide Geschäftsbeziehungen, von denen beide Parteien profitieren, auf diese Weise aufbauen und aufrechterhalten.
  • Zeitungsartikel. Artikel, die von Ihnen erstellt wurden oder in denen Sie zitiert werden, machen die Öffentlichkeit auf Ihren Namen oder den Namen Ihres Unternehmens aufmerksam.
  • Direktwerbung. Das regelmäßige Versenden von Briefen, die für Immobilien werben, wenn sie an eine geeignete Gruppe möglicher Investoren oder Immobilienbesitzer gesendet werden, führt häufig zu Auflistungen.
  • Private Werbung. Dies kann auf Immobilien hinweisen, die auf dem Markt sind, und die Eigentümer können aufgefordert werden, Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen, wenn erste Anzeigen nicht erfolgreich waren.
  • Entwickler / Bauherren
  • Nachbarn in unmittelbarer Nähe
  • Immobilienverwaltung (Rent Roll)
  • Unternehmerische Tätigkeit
  • Bisherige Anbieter und Käufer

Eigentümer identifizieren

Wenn Sie eine Immobilie entdecken, von der Sie glauben, dass sie eine Geschäfts- oder Auflistungsmöglichkeit bietet, müssen Sie den Eigentümer identifizieren. Die folgenden Möglichkeiten können diese Informationen häufig bereitstellen.

  • Ihr eigenes Büro (In jeder Agentur gibt es wesentliche Informationen aus früheren Transaktionen und Eigentumsverhältnissen, die eingesehen werden können).
  • Aufzeichnungen der lokalen Regierung
  • Informationen zum Landtitel
  • Wahllisten
  • Das Telefonverzeichnis (einschließlich der Gelben Seiten bei Unternehmen)

Darüber hinaus gibt es viele andere Informationsquellen, die bei der Identifizierung von Eigentümern verwendet werden können. Diese sind:

  • Eigentumslisten
  • Verkaufsrekorde für historische Grundstücke
  • Verwenden Sie die Schilder anderer Agenten als Grund, um mit benachbarten Eigentümern im Gebietsschema zu sprechen
  • Gewerbeimmobilien werden in einen Investitionszyklus umgewandelt, und die Geschichte zeigt, dass dies etwa alle 5 Jahre geschieht. Sehen Sie sich die alten Verkaufsunterlagen in Ihrer Nähe für den nächsten Zyklus potenzieller Verkäufe an.
  • Mieter werden Ihnen in der Regel den Eigentümer mitteilen, wenn Sie fragen
  • Directory Boards in Gebäuden sind eine großartige Quelle für Leasinginformationen
  • Geschäftstelefonlisten und Kontaktnamen der CEOs
  • Börseninformationen und Updates
  • Unternehmen Sucht nach großen Unternehmen in Ihrer Nähe
  • Zeitungsgeschichten & Artikel
  • Seien Sie bereit, etwas Neues zu wagen und auszuprobieren

Um diesen Prozess durchzuführen, müssen Sie Ihre Aktivitäten sorgfältig und gründlich ausführen, damit Sie keinen „Stein auf dem anderen“ lassen. Nichts ist frustrierender als das Verkaufs- oder Leasingschild eines anderen Maklers in Ihrem Gebiet, das Sie letzte Woche abgedeckt haben.

Die obigen Informationen mögen logisch erscheinen. In den meisten Fällen wird dies jedoch häufig übersehen oder nicht berücksichtigt, da viele Vertriebsmitarbeiter nicht über die für die Aufgabe erforderliche persönliche und nachhaltige Disziplin verfügen. Die besten gewerblichen Immobilienmakler und Makler nutzen dieses Modell als Quelle für Listungsmöglichkeiten.

Abschließend sollten wir sagen, dass für diesen Prospektionsprozess ein gutes Datenbankprogramm erforderlich ist, um Ihre laufenden Ergebnisse aufzuzeichnen und zu kanalisieren. Der Wert eines guten Datenbankprogramms ist in der Liste der Tools eines professionellen Maklers oder Maklers, der an gewerblichen Immobilien arbeitet, hoch. Gute Jagd!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by John Highman