Marktorientierte Immobilienbewertung

Marktorientierte Immobilienbewertung

Jetzt kaufen

Das handliche Fachbuch informiert über die Grundzüge der Verkehrswertermittlung. Anschaulich werden die drei in der ImmoWertV normierten Verfahren Vergleichswert-, Ertragswert- und Sachwertverfahren dargestellt. Dabei zeigen die Autoren, allesamt erfahrene Praktiker und bekannte Namen ihrer Branche, anhand von Beispielen auch die Anwendung der Methoden auf. Insgesamt ergibt sich für den Leser so ein rundes Bild der Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Der Leitfaden eignet sich vor allem für Leser, die sich zur Verkehrswertermittlung von Immobilien einen Überblick verschaffen möchte, ohne dabei zu tief ins Detail zu gehen. Er spricht damit Eigentümer von Grundstücken, Häusern und Wohnungen an. Gleichzeitig richtet er sich an Leser, die sich in der Ausbildung in der Grundstückswirtschaft befinden und eine Gesamtdarstellung der Wertermittlung erhalten wollen. Außerdem finden hier zum Beispiel Rechtsanwälte, Steuerberater und Mitarbeiter von Banken einen sachkundigen Einstieg in die Materie. In die 10. Auflage wurden Randstichwörter eingefügt, die einen schnelleren Überblick über die Textpassagen verschaffen. Das Buch bezieht die neuen Richtlinien detailliert ein, die nach und nach die WertR 2006 (in Teilen) ersetzt haben. Damit ist diese Publikation auf dem neuesten Stand. Nach der Lektüre des Leitfadens verstehen Sie Verkehrswertgutachten.

Zur anschließenden oder alternativen vertieften Auseinandersetzung mit der Grundstücksbewertung empfiehlt sich das von denselben Autoren verfasste Buch „Verkehrswertermittlung von Immobilien – Praxisorientierte Bewertung“. „Marktorientierte Immobilienbewertung“ ist ein Auszug aus dem „Kompendium für Immobilienberufe“.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Zuverlässigkeit und Relevanz in der Immobilienbewertung: Eine Analyse der angelsächsischen Discounted Cash Flow-Methode und des deutschen Ertragswertverfahrens (Steuer, Wirtschaft und Recht)

Zuverlässigkeit und Relevanz in der Immobilienbewertung: Eine Analyse der angelsächsischen Discounted Cash Flow-Methode und des deutschen Ertragswertverfahrens (Steuer, Wirtschaft und Recht)

Jetzt kaufen



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung

Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung

Jetzt kaufen

Die Autoren erläutern die richtige Bewertung von Immobilien vor dem Hintergrund bestehender Rechte und Belastungen wie z.B. Erbbaurecht, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Wegerecht, Notweg, Leitungsrecht, Überbau, Real- und Baulast. Zahlreiche Beispiele und Mustergutachten stellen immer den Bezug zur Praxis her.
Neu in der 5. Auflage:
– Mit den in 2015 aktualisierten Leibrentenbarwertfaktoren
– Berücksichtigung der Sachwert-Richtlinie: Überarbeitung des Themas Baulasten und Erweiterung durch Beispielrechnungen getrennt nach den einzelnen Baulasten
– Kapitel zur Bewertung denkmalgeschützter Immobilien: Darstellung der Besonderheiten, im nächsten Schritt Gegenüberstellung der verschiedenen Überlegungen in Beispielrechnungen. Abschließend erfolgt eine Beurteilung der Ergebnisse der verschiedenen Wertermittlungsansätze, die als Anregung für die Bewertung denkmalgeschützter Gebäude dienen können. Dabei werden zur Unterstützung bei individuellen Bewertungsfragen Hilfsmittel dargestellt, die die Ableitung denkmalspezifischer Bewertungsansätze im Einzelfall ermöglichen.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Lehrbuch zur Immobilienbewertung

Lehrbuch zur Immobilienbewertung

Jetzt kaufen

Verkehrswertermittlung unter Berücksichtigung von ImmoWertV, Sachwertrichtlinie, Vergleichswertrichtlinie und Ertragswertrichtlinie
Gebundenes Buch
Das umfassende Lehrbuch zur Immobilienbewertung ist für „Jedermann“ geschrieben, für Einsteiger zum Lernen ebenso wie für den Profi zum Nachschlagen. Viele Beispiele und Selbstkontrollaufgaben sowie Lernzielübersichten, Zusammenfassungen und Checklisten machen den Zugang zu den Inhalten leicht. Das Buch spiegelt die langjährige, an der Praxis orientierte Referententätigkeit der Autoren in Aus- und Fortbildung wider.

Die 5. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich aufgrund der folgenden neuen Richtlinien ergeben haben:

Sachwertrichtlinie,

Vergleichswertrichtlinie,

Ertragswertrichtlinie und

Bodenrichtwertrichtlinie.

Dabei gehen die Autoren insbesondere auf das Prinzip der Modellkonformität ein, das mittlerweile als das oberste Prinzip der Bewertung anzusehen ist. Es wird ausführlich beschrieben, welche Vor- und Nachteile das neue Prinzip hat und wie es in den einzelnen Bewertungsverfahren umzusetzen ist. Der Einfluss der neuen Vorgehensweise auf die Wertermittlungsparameter, wie zum Beispiel Sachwertfaktoren und Liegenschaftszinssätze, wird im Detail erläutert.

Die Autoren:
Dr. Goetz Sommer , ö.b.u.v. Sachverständiger für die Wertermittlung von Grundstücken; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Immobilienbewertung.
Dipl.-Ing. Ralf Kröll , ö.b.u.v. Sachverständiger für die Wertermittlung von Grundstücken; Fachautor „Rechte und Belastungen bei der Verkehrswertermittlung von Grundstücken“.

Pressestimmen zur Vorauflage:
„Damit der Studierende nicht überfordert wird, ist das Werk didaktisch geschickt akribisch aufgebaut. Inhaltlich ist es ein gestrafftes prägnantes, in sich ein gelungenes Konzept der Darlegung und Darstellung der Materie Immobilienbewertung.“
Dipl.-Ing. Götz-Joachim…



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienbewertung: Aktuelle Tendenzen

Immobilienbewertung: Aktuelle Tendenzen

Jetzt kaufen

Immobilienbewertungsmethoden differieren je nach Anlass, Auftraggeber oder Zweck und auch neueste Entwicklungen und Gesetze lassen derzeit kein einheitlicheres Vorgehen erkennen. Es gibt Tendenzen zur Standardisierung der Bewertung von Gebäuden, um große Immobilienportfolien strukturiert und schnell wertmäßig erfassen zu können. Der Abwertungsdruck bei deutschen Immobilienfonds steht im Widerspruch zum Interesse ausländischer Investoren. Investoren fragen verstärkt nach angelsächsischen Bewertungsmodellen nach.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienbewertung in China: unter besonderer Berücksichtigung derwirtschaftlichen, regulatorischen und materiellen Einflussfaktoren

Immobilienbewertung in China: unter besonderer Berücksichtigung derwirtschaftlichen, regulatorischen und materiellen Einflussfaktoren

Jetzt kaufen

Obwohl sich der chinesische Immobilienmarkt verstärkt an marktwirtschaftlichen Strukturen orientiert, ist er von einem freien Markt nach westlichen Maßstäben noch weit entfernt. Welche wirtschaftlichen, regulatorischen und materiellen ­Rahmenbedingungen bestimmen den chinesischen Immobilienmarkt? Welchen Einfluss haben diese Faktoren auf die Wertermittlung und wie können sie adäquat berücksichtigt werden? Welche zukünftigen Entwicklungen sind zu erwarten? Diesen Fragen ist der Autor in seiner Dissertation nachgegangen. Die empirische Basis für seine Analyse lieferte dabei eine Befragung von Immobilienexperten in China, aus deren Ergebnissen der Autor Handlungsempfehlungen ableitet. Neben einer bewertungstheoretischen Diskussion wird somit der praktische Bezug zur Immobilienbewertung in China hergestellt.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg